×
Discover our live guruwalks! Enjoy our free tours all over the world from home View online tours

Entdecken Sie Paisleys reiches Erbe an Textilien, Hexen und mehr!

Dein Guru: Caitlin
Fragen?
  • Paisley
  • Verfügbar in Englisch
  • 2 Stunden und 30 Minuten

Über den Guru

Ich bin Caitlin, ein adoptierter Paisley Buddie mit einer Leidenschaft für Geschichte und Reisen. Normalerweise bin ich mit meinem Hund Marcie-moo in unserem Wohnmobil unterwegs, um Schottland und Europa zu erkunden, aber ich möchte den Menschen Paisleys vergessene Geschichte zeigen, indem ich auf Stadtrundfahrten neue Leute kennenlerne. Ich liebe Hunde absolut, deshalb sind... More

Ich bin Caitlin, ein adoptierter Paisley Buddie mit einer Leidenschaft für Geschichte und Reisen. Normalerweise bin ich mit meinem Hund Marcie-moo in unserem Wohnmobil unterwegs, um Schottland und Europa zu erkunden, aber ich möchte den Menschen Paisleys vergessene Geschichte zeigen, indem ich auf Stadtrundfahrten neue Leute kennenlerne. Ich liebe Hunde absolut, deshalb sind sie immer willkommen, mit uns spazieren zu gehen. Ich werde viele Leckereien und Wasser für sie haben (bitte denken Sie daran, sie abzuholen!). Ich habe an der UWS Digitale Kunst studiert, aber ich liebe es, in meiner Freizeit Geschichte zu erforschen. Ich bin auch ein begeisterter Bergwanderer. Ein lokaler Reiseleiter zu sein, ist ein wahr gewordener Traum! Ich betreibe auch mein eigenes Häkelgeschäft in der Gegend.

Über die Tour

Sie sind vielleicht nach Schottland gekommen, um die atemberaubende Landschaft der Highlands zu besuchen, die Edinburghs Princes Street zu erkunden, den Harry-Potter-Zug zu sehen oder einen Spaziergang durch das pulsierende Glasgow zu machen. Aber wussten Sie von der etwas vergessenen Stadt 10 Meilen westlich von Glasgow, Paisley? Als größte Stadt Schottlands, die für die britische Kulturstadt 2021 in die engere Wahl gezogen wurde und Heimat des weltberühmten Paisley-Musters ist, könnte man meinen, wir hatten eine lebhafte Touristengemeinschaft, aber das ist nicht der Fall, obwohl wir so viel Aufmerksamkeit erregen, wie wir sind eine Universitätsstadt. Ich bin vor 5 Jahren in Paisley angekommen, um ein Kunststudium zu absolvieren, und habe mich verliebt. Diese Stadt hat eine so reiche Geschichte, dass die meisten Einheimischen sie sogar vergessen haben! Ich hoffe, dass ich das auf meinen lokalen Touren mit Ihnen teilen kann. Unsere Tour beginnt in der atemberaubenden Paisley Abbey, die im 6. Jahrhundert auf einer ehemaligen keltischen Kirche erbaut wurde, die von St. Mirin gegründet wurde. Sie wurde zu einem Lernzentrum für William Wallace (der angeblich gleich die Straße hinauf in Elderslie geboren wurde) !). Der größte Teil des ursprünglichen Gebäudes wurde 1307 durch einen Brand zerstört, aber im 14. Jahrhundert restauriert. Es gibt auch viele Gräber in der Abtei, die von Marjorie Bruce, Robert III von Schottland und Simon Fitz Alan sind. Nachdem wir in der Abtei fertig sind, machen wir einen kurzen Spaziergang zum Rathaus von Paisley, wo wir leider nicht eintreten können, da ein riesiger Regenerierungsplan läuft und die Türen bis 2021 geschlossen sind, aber wir können die erstaunliche Architektur von außen schätzen. Es wurde ungefähr 1872 von James Clark in Auftrag gegeben und nachdem James A Clark James eine großzügige Summe von 20.000 Pfund zur Finanzierung des Projekts überlassen hatte, öffnete die Halle 1882 ihre Türen und wurde vom örtlichen Architekturbüro Rennison wunderschön gebaut & Scott. Heutzutage soll es bis 2021 ein geschäftiger Musikveranstaltungsort sein und das jährliche CAMRA-Bierfestival veranstalten. Gegenüber dem Rathaus sehen wir eine Statue, die einem berühmten lokalen Dichter, Robert Tannahill, gewidmet ist, der sich leider 1810 das Leben nahm, nachdem er von einem Verlag abgelehnt wurde. Seine Arbeit lebt weiter und ich werde einige seiner Gedichte rezitieren, während wir spazieren gehen, oft wie Robert es auf seinen Reisen durch Renfrewshire getan hat. Wir werden dann einen Spaziergang an Paisleys Kenotaph vorbei machen. Eine wunderbare Bronzestatue, die den im Ersten Weltkrieg Verlorenen gewidmet ist. Die Inschrift lautet: "Zur herrlichen Erinnerung an die 1.953 Männer von Paisley, die im Ersten Weltkrieg ihr Leben gaben." Von hier aus gehen wir zum Bahnhof Paisleys Gilmour Street, vorbei an einem unserer neuen kreativen Zentren, dem Incube Shop, der Kreativen in der Region hilft, ihre Arbeiten zu verkaufen. Hier können wir in einem der vielen Nischencafés der Stadt, Brew, einen Kaffee trinken oder bei The Last Post vorbeischauen, einem ehemaligen Postamt, das sich in eine beliebte Wasserstelle für Einheimische verwandelt hat. Wir werden dann über School Wynd und Church Hill zum West End wandern, wo wir einige der vergessenen Straßen von Paisley sehen können, die immer noch mit einer wunderschönen Kirche gepflastert sind. Unser West End ist nicht so schick wie andere, befindet sich aber derzeit in einem völligen Umbau, was bedeutet, dass viele Orte bis 2021 geschlossen sind, aber wir können die Architektur sowohl des Paisley Museums als auch der Thomas Coats Memorial Church als und werfen Sie einen Blick auf die Paisleys University im Westen Schottlands, einen großen Teil unserer Stadt, und wo ich selbst studiert habe! Während wir die High Street entlang fahren, können wir einige der ältesten Pubs in Paisley sehen, darunter The Wee Howff. Bevor wir uns auf den Weg zu den Hexen machen, werden wir kurz innehalten, um über Slug and Bottle zu sprechen, eine wegweisende Gerichtsentscheidung im schottischen Deliktsrecht und im englischen Deliktsrecht des House of Lords. Sie legte den Grundstein für das moderne Fahrlässigkeitsgesetz und legte allgemeine Grundsätze für die Sorgfaltspflicht fest. In Maxwellton Cross werden wir über die Paisley Witches sprechen, 7 Personen, die vor Gericht gestellt und verurteilt wurden, ein elfjähriges Mädchen verhext zu haben. Einer beging anschließend Selbstmord, indem er sich in seiner Gefängniszelle erhängte, und es wird angenommen, dass man im Gefängnis gestorben sein könnte. Die anderen fünf wurden gehängt und am 10. Juni 1697 auf dem Gallow Green in Paisley verbrannt, der letzten Massenexekution für Hexerei in Westeuropa. Bei unserem letzten Abstecher zur Abbey-Mühle werden wir wieder von Robert Tannahill sprechen, wenn wir das Gebiet passieren, in dem er vermutlich selbst ertrunken ist. Wir fahren weiter zum schnell fließenden ...

Treffpunkt: In Google Maps öffnen

Wie Sie mich finden können Haupteingang der Paisley Abbey. Hält ein großes Paisley Print Motiv.

Zeitplan der Tour

  • Mo, 21 Jun 10:00
  • Di, 22 Jun 10:00
  • Mi, 23 Jun 10:00

Was ist der Preis?

Ein guruwalk ist eine Pay-what-you-want Walking Tour, was bedeutet, dass es völlig kostenlos ist, eine Tour zu buchen und sich einer Gruppe anzuschließen. Aber der 'Guru' erwartet, dass er nach Ende der Tour belohnt wird. Einige walker geben 10€ pro person, andere 50US$, sie bestimmen den Preis.

Aus organisatorischen Gründen ist es zwingend erforderlich, die Tour zu buchen. Die Buchung ist völlig kostenlos, schnell und einfach. Buchen Sie jetzt Ihren Guruwalk!

No reviews yet

Was ist der Preis?

Ein guruwalk ist eine Pay-what-you-want Walking Tour, was bedeutet, dass es völlig kostenlos ist, eine Tour zu buchen und sich einer Gruppe anzuschließen. Aber der 'Guru' erwartet, dass er nach Ende der Tour belohnt wird. Einige walker geben 10€ pro person, andere 50US$, sie bestimmen den Preis.

Aus organisatorischen Gründen ist es zwingend erforderlich, die Tour zu buchen. Die Buchung ist völlig kostenlos, schnell und einfach. Buchen Sie jetzt Ihren Guruwalk!

No reviews yet