×

Folgen Sie dem Fluss: kostenlose Wanderung entlang des Flusses...

Dauer: 2Std. und 30Min.
Sprachen: Englisch, Russian
Guru: Katerina
Eingetragen am 15. Juni 2018

Sightseeing kann nur zum ersten Mal interessant sein. Was ist dann? Wollen Sie nicht die andere Seite von Sankt Petersburg mit all diesen Legenden und dem außergewöhnlichen Alltagsleben sehen? Ich habe Zeit damit verbracht, nach den interessantesten und ungewöhnlichsten Wanderrouten zu suchen, die die Stadt so zeigen, wie sie ist. Dann habe ich sie überprüft und einige Punkte hinzugefügt. Nachdem ich sie an meinen Freunden ausprobiert hatte. Sie gaben mir ihre Rückmeldungen und ich korrigierte diese Routen. Jetzt habe ich was ich habe! Möchten Sie die Grenzen des Lernens der Stadt Sankt Petersburg erweitern? Begleite mich!

Zeig mehr
  • Kostenlose Buchung und Stornierung
    Kostenlose Besichtigung, kein Festpreis, Buchung und Stornierung sind kostenlos

Tour-Beschreibung

Im Gegensatz zur Newa und ihren vielen Flüssen und Kanälen hat der Fontaka einen einzigen Damm entlang seiner sieben Kilometer langen Strecke. Bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts diente die Fontanka als südliche Grenze der Stadt und danach als Grenze des feinen Baus von St. Petersburg. Es überrascht nicht, dass es hier eine große Anzahl von Gebäuden gibt, die von historischem und kulturellem Wert sind. Darüber hinaus können Sie sie nicht nur auf der Promenade kennenlernen, sondern auch an Bord einer Bootstour. Der moderne Name des Flusses Fontanka (vom russischen Wort "Brunnen") wurde 1737 erfunden, als Aquädukte darüber gebaut wurden, um die Brunnen des Sommergartens mit Wasser zu versorgen. Im 18. Jahrhundert wuchsen an den südlichen Ufern der Fontanka Wälder, die Banditen schützten, die die aus St. Petersburg führenden Autobahnen angriffen. Aus diesem Grund gab es in dieser Zeit an der Kreuzung der Hauptstraßen mit der Fontanka Armee- und Polizeiposten. Zahlreiche halbkreisförmige und rechteckige Brückenköpfe sind heute als Erinnerung an die Pfosten erhalten. Erst in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, als die Stadtgrenze in den heutigen Zagorodny-Prospekt überging, betrat die Fontanka offiziell die Stadtgrenzen. Das erste Gebäude am Ufer der Fontanka war der Sommerpalast von Peter dem Großen. Nach dem damals von Peter eingeführten Brauch mussten alle Gebäude entlang eines Flusses ihre eigenen Liegeplätze und Pfeiler haben. Von 1780 bis 1789 baute der Architekt Alexey Kvasov Granitböschungen, Rampen und Slipanlagen zum Fluss. Ende des 18. Jahrhunderts wurde der Flusskanal begradigt. In den Jahren 1797-1800 wurde das Mikhailovsky-Schloss am Ufer der Fontanka vom Architekten Vincenzo Brenna auf Befehl von Paul I. erbaut, um das an drei Seiten ein Wassergraben gegraben und mit dem Fluss verbunden wurde.

Zeig mehr
  • Treffpunkt:
    Fontanka river embankment 2 SanktPete...
    Fontanka river embankment 2 SanktPeterburg Russland 191187
    Ansicht auf Karte

Wie viel kostet diese Tour?

Bei kostenlosen Führungen gibt es keinen festen Preis, sondern jeder Teilnehmer gibt dem Guru am Ende der Führung den Betrag, den er oder sie für angemessen hält (je nach Zufriedenheit mit der Führung zwischen 10 und 50 €).

Tour Meinungen

No reviews yet

Dieser Guru hat 8 Bewertungen auf anderen Touren.

Was müssen Sie wissen?

Kostenlose Stornierung
SWenn Sie nicht an der Führung teilnehmen können, stornieren Sie bitte Ihre Buchung, da der Fremdenführer sonst auf Sie warten wird.
Erkunden Sie
Buchungen
Nachrichten